Reden hilft - Evangelische Polizeiseelsorge

Polizeiseelsorge der Evangelischen Kirche in Deutschland

Direkt zum Seiteninhalt
Sprechen Sie mit uns! Reden hilft!
   
In Krisen- und Notsituationen sind wir auch kurzfristig für Sie da.
Polizeiseelsorger/innen unterliegen der Schweigepflicht und dem Beichtgeheimnis. Sie haben wie Anwälte und Ärzte und Psychotherapeuten ein Zeugnisverweigerungsrecht. Alle Gespräche sind vertraulich. Sie können auch außerhalb der Polizeieinrichtungen geführt werden. Sie bestimmen, wer, was wissen soll und wie informiert wird oder auch nicht.

An uns können sich alle Polizeibediensteten wenden, die in beruflichen oder privaten Fragen Klärung, Entlastung, Orientierung und Hilfe suchen. Partnerschaftsprobleme, Trauer, Krankheit, persönliche Krisen...
Moderation auch von Gesprächen in der Dienstgruppe, oder auch ethische Fragen im beruflichen Alltag.
Suchbegriffe:

Angebote für /
Hilfe bei:

Berufliche Probleme
Private Probleme
Krankheit
Krisen
Schweigepflicht
Vertrauliche Gespräche
Zeugnisverweigerungsrecht
Zurück zum Seiteninhalt